Heute Nacht wurden uns die „Stiefel“ gefüllt. Auch bei uns auf der Wache hat der Nikolaus einen STOP eingelegt.

ie Feuerwehr wird immer öfter zu sogenannten technischen Hilfeleistungen gerufen, vor allem in den Herbst- und Wintermonaten. Szenarien wie „Bäume liegen quer über der Fahrbahn, auf Autos oder gar auf Häusern“, sind dann keine Seltenheit. Diese Situationen müssen unter Fachkundiger Anweisung trainiert werden…

Bei der Feuerwehr gibt es viel zu entdecken. Das dachte sich auch die 18-köpfige Vorschulgruppe mit ihren Erzieherinnen der Kita Traumland. Nach der Begrüßung auf der Feuerwache durch Natalie, Karsten und Matthias wurde natürlich jeder Winkel durch die Kinder inspiziert ;-).