Am Mittwoch, den 17.10.2018, wurden 11 Kameraden zur Stadtverordnetenversammlung in den SVV Saal der Stadtverwaltung eingeladen.
Hier dankte man ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz bei den diesjährigen Großbränden bei Fichtenwalde und in Treuenbrietzen.

Fort- und Weiterbildungen sind für alle Kameraden ein wichtiger Bestandteil des Feuerwehrlebens. Man erhält die Möglichkeiten erlerntes Wissen zu vertiefen, gegebenenfalls zu erweitern und sich mit Kameraden aus dem gesamten Landkreis über Gewohnheiten auf ihren Heimatwehren auszutauschen.

Nach sechswöchiger intensiver Vorbereitungen, traten wir heute mit 8 Kameraden der Jugendfeuerwehr Hennigsdsorf und einem Kameraden der Jugendfeuerwehr Velten, den Weg ins schöne Templin, zur Abnahme der Leistungsspange, an.

Am heutigen Tag nahmen vier Atemschutzgeräteträger und eine Führungskraft der FF Hennigsdorf, an der Ausbildung “Innenangriff Spezial – Modul 3”, im Brandübungscontainer Grünheide, teil.

Am Samstag, den 22.09.2018, gegen 11.00 Uhr, schrillten die Meldeempfänger der Kameraden in Hennigsdorf.
Das Alarmierungsstichwort lautete: “B: Explosion, Velten Breite Straße, AWU Oberhavel GmbH – Mehrere verletzte Personen” …

In diesem Sommer wurden Kräfte der Brandschutzeinheit Oberhavel (BSE OHV), mehrmals zu großen Waldbränden nach Fichtenwalde und Treuenbrietzen (Nachbarlandkreise), zur Unterstützung der Löscharbeiten, alarmiert.  Auch das Tanklöschfahrzeug (TLF24/50) unserer Feuerwehr ist Bestandteil der BSE und war somit nach den Alarmierungen vor Ort.

Am Samstag, den 02. Juni 2018, wurde die Jugendflamme 3, erstmalig im Landkreis Oberhavel, abgenommen.

Am Samstag, den 02.06.2018, folgte die Freizeit-Fußballmannschaft der Feuerwehr, der Einladung zum Hertha-Freunde Cup 2018, nach Berlin-Mariendorf.

Auch in diesem Jahr war die Freiwillige Feuerwehr aus Hennigsdorf beim Stairrun vertreten.

Am Samstag, den 05.05.2018, nahmen zwei Kameraden unserer Feuerwehr und zwei weitere Kameraden und Freunde unserer Partnerfeuerwehr aus Choisy-le-Roi (Paris), am 8. Berliner Stairrun mit Erfolg teil.

Am vergangenen Samstag, fand für die Kameraden mit der Grundausbildung für den “Gerätesatz Absturzsicherung – Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich”, eine Sonderausbildung im Stadtgebiet statt.