Motorkettensäge-Schulung: ein sicherer Umgang ist unverzichtbar!

Mit großzügiger Unterstützung des Baumdienstes Evergreen und unter  Leitung unserer Ausbilder Karsten und Fabian, absolvierten 24 Kameraden in einer Ganztagsschulung im November das Bearbeiten von Sturm- und Bruchholz.

Die Feuerwehr wird immer öfter zu sogenannten technischen Hilfeleistungen gerufen, vor allem in den Herbst- und Wintermonaten. Szenarien wie „Bäume liegen quer über der Fahrbahn, auf Autos oder gar auf Häusern“, sind dann keine Seltenheit. Diese Situationen müssen unter Fachkundiger Anweisung trainiert werden. Nach einer intensiven theoretischen Schulung gingen wir mit voller Kraft in den praktischen Teil über.  Im ersten Teil wurden die Grundlagen und das Handling im Allgemeinen gelernt und gefestigt.  Komplexere Situationen, wie das Sägen von unter Druck oder Zug stehendem Holz, wurden im zweiten Teil trainiert. Aber seht selbst wie wir uns geschlagen haben.

Es waren für alle Kameraden zwei sehr erfolgreiche Tage, bei dem wir eine Menge Fachwissen erlangten. Im Nachgang erhielten wir die ersten Teilnehmerurkunden durch den Ausbildungsleiter und Stellvertretenden Stadtwehrführer Uwe Protz überreicht. Die Freude war bei allen Kameraden riesig und wir können es kaum erwarten  weitere Schulungen zu diesem Thema unter der Leitung von Karsten und Fabian zu absolvieren.

Wir bedanken uns beim Baumdienst Evergreen sowie den Ausbildern für einen erfolgreichen Schulungstag!